DIE MÄRCHENHAFTE WUNDER WELT – HEILIGES FRAKTAL –

Herzlichen Dank – Pause :)

Lesezeichen für Permanentlink.

19 Antworten zu Herzlichen Dank – Pause :)

  1. https://transinformation.net/besinne-dich-auf-unser-herz-selbstreinigung-chakra-oeffnung/

    https://transinformation.net/das-gesetz-der-anziehung-verstehen-man-zieht-nicht-das-an-was-man-will-man-zieht-das-an-was-man-ist/

    https://transinformation.net/die-heilende-kraft-von-umarmungen-hattest-du-heute-schon-eine-umarmung/

    https://www.bethechange.world/?fbclid=IwAR0YCTQFWYVWw0MysHj7PJ0wjcmtandmNv5sXVDZsHEtYZ5yiVNdDzXkPck

    https://transinformation.net/die-schichten-in-unserer-kollektiven-entwicklung-ablegen/

    https://transinformation.net/sind-jene-negativen-gedanken-wirklich-deine-gedanken/

    https://transinformation.net/der-fliessende-pfad-zur-erleuchtung-und-die-nicht-dualitaet-blase/

    https://transinformation.net/wie-koennen-wir-dem-technologischen-labyrinth-entkommen/

    https://transinformation.net/die-wichtigste-kompetenz-die-dir-niemand-beigebracht-hat/

    https://transinformation.net/die-kraft-des-gesprochenen-wortes/

    https://transinformation.net/warum-die-meisten-menschen-nicht-selbst-denken/

    http://www.honigperlen.at/2018/06/resilienz/

    https://bewusstscout.wordpress.com/2016/03/29/der-weg-zum-menschsein-fragen-an-gott/

    https://www.smarticular.net/holunder-blueten-sekt-selbermachen/?utm_source=smarticular.net+-+Top+Tipps&utm_campaign=813e0e6b93-EMAIL_CAMPAIGN_2018_06_03&utm_medium=email&utm_term=0_d524dfebe2-813e0e6b93-273353841

    https://www.grin.com/de/

    https://www.zeitenschrift.com/artikel/mach-mal-pause

    https://www.fuereinebesserewelt.info/masanobu-fukuoka/

    https://www.gruender.de/kongress/

    https://www.startnext.com/Starten.html

    Liken

  2. https://transinformation.net/suche-deinen-zweck-nicht-das-vergnuegen-bewusstseins-hacking/

    « Wenn man sieht, wie die Menschen sich benehmen, wird einem klar, dass sie keinen großen Wert auf Selbstbeherrschung legen. Beim kleinsten Anlass sind sie aufgebracht, explodieren oder aber sie brechen zusammen. Nicht nur, dass sie sich dabei nicht genieren, sondern sie finden das auch noch ganz normal: Sie nennen das Aufrichtigkeit, Echtheit und zeigen noch einen gewissen Stolz darauf.
    Aber nein, da gibt es nichts, worauf man stolz sein könnte. Nur derjenige kann stolz sein, der die Selbstbeherrschung erlernt hat, denn er wird zum König seines eigenen Königreiches: seiner selbst. Und all die Schätze und Vermögen, die in diesem Königreich angehäuft sind, stehen zu seiner Verfügung. In diesem Moment wird er nicht nur mächtig und reich, sondern er kann auch den Menschen seiner Umgebung viel Gutes tun. Und selbst diejenigen, die sich nicht vor Orkanen, Erdbeben und Vulkanausbrüchen fürchten müssen, fühlen sich im Kontakt mit ihm besänftigt und gestärkt. Und sogar die Intelligenzen, die das Universum bevölkern, bringen ihm ihre Hilfe: Weil er fähig ist, sich zu beherrschen, sagen sie sich, dass sie ihre Schätze in ihn legen können, da sie dort weder schlecht benutzt werden, noch verloren gehen. »

    Omraam Mïkhael Aïvanhov

    Liken

  3. BLUME DES LEBENS schreibt:

    ❤ MOTIVATION FÜR DICH 🙂

    Liken

  4. BLUME DES LEBENS schreibt:

    Eines Tages kam einer zu Sokrates und war voller Aufregung.
    „He, Sokrates, hast du das gehört, was dein Freund getan hat? Das muss ich dir gleich erzählen.“

    „Moment mal“, unterbrach ihn der Weise.
    „hast du das, was du mir sagen willst, durch die drei Siebe gesiebt?“
    „Drei Siebe?“ fragte der Andere voller Verwunderung.

    „Ja, mein Lieber, drei Siebe. Lass sehen, ob das, was du mir zu sagen hast,
    durch die drei Siebe hindurchgeht. Das erste Sieb ist die Wahrheit.
    Hast du alles, was du mir erzählen willst, geprüft, ob es wahr ist?“
    „Nein, ich hörte es irgendwo und . . .“

    „So, so! Aber sicher hast du es mit dem zweiten Sieb geprüft.
    Es ist das Sieb der Güte. Ist das, was du mir erzählen willst –
    wenn es schon nicht als wahr erwiesen ist -, so doch wenigstens gut?“
    Zögernd sagte der andere: „Nein, das nicht, im Gegenteil . . .“

    „Aha!“ unterbrach Sokrates. „So lass uns auch das dritte Sieb noch anwenden
    und lass uns fragen, ob es notwendig ist, mir das zu erzählen, was dich erregt?“
    „Notwendig nun gerade nicht . . .“

    „Also“, lächelte der Weise, „wenn das, was du mir das erzählen willst,
    weder erwiesenermaßen wahr, noch gut, noch notwendig ist,
    so lass es begraben sein und belaste dich und mich nicht damit!“

    * http://lebensfreude-heute.de/die-3-siebe-des-sokrates-weniger-ist-ganz-oft-mehr/ *

    Liken

KOMMENTAR

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s