VORURTEILE / SCHUBLADISIERUNG / VERURTEILEN

amazing-736885__180[1]

Warum neigen wir Menschen dazu unsere Nächsten zu schubladisieren…?

Warum haben wir so rasch Vorurteile…?

Warum Verurteilen so viele Menschen andere an ihrem Erscheinungsbild…?

Weshalb wir dazu neigen andere nach ihrem Erscheinungsbild zu „schubladisieren“ und sie dann oft auch noch zu verurteilen, darüber möchte ich jetzt unbedingt ein bisschen philofantasieren. 🙂

Wenn wir unseren Mitmenschen in der Öffentlichkeit begegnen, dann machen wir unbewusst in den ersten paar Sekunden uns ein Bild von dieser Person. Ja, es ist wie ein Scanen des Gegenübers – und das ist auch nicht zwangsläufig etwas schlechtes. Es ist wichtig in kurzer Zeit einen ersten Eindruck zu bekommen, doch neigen wir viel zu schnell dazu Menschen in „Schubladen“ zu stecken und zu kategorisieren ohne genauer hinzusehen und das finde ich einfach nur überheblich, unweise und zeugt von einem Mangel an Selbstliebe.

Wir begegnen täglich Menschen, sei es an einer Kasse beim Einkaufen, in Zügen oder Bussen etc…ja, wir begegnen fast jeden Tag vielen Menschen, welche wir noch nie gesehen haben – und bei denjenigen die wir nicht kennen, aber sie doch länger beobachten oder mit ihnen vielleicht ein ganz kurzes Gespräch führen, so  machen wir uns immer sehr schnell ein Bild von dieser Person und suchen im Verstand die geeignete „Schublade“.

Doch warum wir Menschen nach ihrem äusseren Erscheinungsbild oder ihrem Benehmen gleich „schubladisieren“, so ist es meiner Meinung nach hauptsächlich deswegen, weil wir nicht enttäuscht werden wollen und auch, weil wir alle schon mehrmals ent-ge-täuscht wurden. Es ist aber nicht nur diese Angst erneut enttäuscht zu werden oder sonstige Ängste – und es sind auch  nicht nur diese alten Enttäuschungen, welche uns geprägt haben,  sondern es ist vor allem auch unsere genormte, monokulturelle Sicht, ja, die Sichtweise, der Blickwinkel gegenüber dem Leben.

Es ist unser Misstrauen sowie den Mangel an Offenheit und der Liebe die nicht frei aus dem Herzen fliesst. Ja, oder auch anders ausgedrückt, es ist das kleine Ego, welches seinen Hauptsitz im Verstand hat und sich aus der Gesamtheit seiner indoktrinierten Updates ein Bild macht. Sich immer wieder selbst gerne in den Mittelpunkt stellt und sich selbst als etwas besseres empfindet.

Oder, wie würdest Du es erklären…?

Vor kurzem bin ich auf diese zwei Video`s aufmerksam geworden und als ich diesen Typen da sprechen sah und ihm aufmerksam zuhörte, kam mir sogleich eben genau diese Thematik der „Schubladisierung“ in den Sinn.

Was würdest Du von diesem Menschen denken, wenn er Dir auf der Strasse begegnet und Du mit ihm nicht sprechen würdest?

Wie würdest Du diesen Menschen einschätzen?

Würdest Du es ihm ansehen, dass er sich viele Gedanken über das Leben gemacht hat und dabei wirklich bemüht ist sein Bewusstsein stets zu erweitern und sein Herz offen ist?

Bitte nimm Dir nun ein bisschen Zeit und schaue Dir diese zwei Video`s an und sei offen für das, was er Dir zu erzählen hat und ich bin sicher, dass Du bestimmt ein bisschen staunen wirst. Oder…?

Es spielt keine Rolle was die Wahrheit ist sondern, dass wir die Wahrheit in uns suchen um sie schliesslich dankbar und liebevoll zu leben!

Menschen nicht nach wenigen Sekunden der Begegnung zu ver-be-urteilen und sie auch nicht in eine „Schublade“ im Verstand einzusperren zeugt von Bewusstheit und einem offenen, liebevollen <3.

Wir sind alles einzigartige, göttliche Wesen und wir alle sind auf dem Weg des Vergessens umhergeirrt um den Weg der Erinnerung zu finden.

Die Erinnerung bringt schliesslich die Erkenntnis, ja, dass alles E1ns ist – und falls immer noch Trennung vorhanden ist, ist diese Trennung lediglich in uns, ja, die Trennung von uns selbst. Wir uns selbst vom lebendigen göttlichen liebesstrom, von der Quelle selbst abgetrennt haben.

Erkennen wir, dass alles E1ns ist, aus der göttlichen Quelle der Liebe entsprungen ist, dann leben wir frei aus dem Herzen und sind auch authentisch im Sein des Lebens eingetaucht. Wir freuen uns an der Vielfalt und der Einzigartigen, universellen Göttlichkeit und empfinden grosse Dankbarkeit und wahre Liebe im Herzen.

Wenn manche noch auf dem Weg des Vergessens wandeln, so sollten wir sie nicht verurteilen oder „schubladisieren“, sondern uns stets daran erinnern, dass auch wir einmal auf diesem Weg des Vergessen unterwegs waren. –

Ich wünsche Dir nun einen segensreichen und wunderschönen Tag in dieser Wunder-Welt, ja, einen Tag in dem Du Dich voller Liebe und wahrhaftig lebendig fühlst, einen Tag, wo Du lebendig erkennst, dass er einzigartig ist und nur heute so ist, wie er ist – und schliesslich einen Tag Deines Lebens ist.

Ausserdem ist heute neu Mond und das ist in der Mystik des Lebens ein Moment, wo Dich die kosmischen Energien für Neues optimal unterstützen. Vor allem dann, wenn Du Dich neu ausrichtest oder etwas neues beginnen möchtest.

In diesem Sinne, alles ist im Rhythmus der universellen göttlichen Liebe und der Rhythmus des Lebens macht Sinn und schenkt Lebensfreude. 🙂

Sei ein Segen für jeden der Dir begegnet!

❤ GOTT SEGNE DICH ❤

Herzlich in Liebe

ROGER

Über BLUME DES LEBENS

WELTFRIEDEN EARTH PEACE SEI EIN-E FRIEDENSTIFTER-IN EIN-E HEILER-IN UNIVERSELLE LIEBE UND BEWUSSTSEIN LEUCHTE UND LIEBE BEDINGUNGSLOS WIE DIE SONNE ICH BIN
Dieser Beitrag wurde unter HEILUNG, REGENBOGEN, SOS - BUCH, VIDEOS abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

KOMMENTAR

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s